Markus Breitscheidel: Abgezockt Und Totgepflegt

wpid-img_20150208_200703.jpgAbgezockt Und Totgepflegt ist eine Dokumentation des Alltags in deutschen Pflegeheimen. Breitscheidel sieht Günter Wallraff als Vorbild, der ihm sogar das Vorwort geschrieben hat. Der Autor hat 4-5 Jahre benötigt, um die Sammlung von Erlebnissen, Erfahrungen und Wissen als Buch zu veröffentlichen. Das Erscheinen der ersten Auflage, 2005, ist nun auch bereits zehn Jahre her. Dennoch und wohlwissend, dass sich in der Seniorenarbeit und der Gesundheitspflege einiges geändert hat, habe ich die Doku mit Interesse sehr zügig gelesen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, einige der Missstände sind auch heutzutage noch anzutreffen. Da ich dem der Ansicht bin, SeniorInnen-Pflege und Gesundheit gehen uns alle etwas an, empfehle ich das Buch auch heute noch weiter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s