Sophie Kinsella : Kein Kuss unter dieser Nummer

wpid-img_20150613_154752.jpgKein Kuss unter dieser Nummer ist sehr unterhaltsam, amüsant, und ist in meiner persönlichen Hitliste die 2.beste Romantikkomödie von Sophie Kinsella (nach Charleston Girl).
PoppyWyatt verliert ihren Verlobungsring, und ihr Handy wird gestohlen. Da kommt ihr ein Smartphone, das sie im Müll findet, wie gerufen. Sie beliest sich etwas in der Korrespondenz dessen Vorbesitzers und befindet, dass es sich bei diesem Herrn Roxton um einen ganz seltsamen, ungehobelten Menschen handeln müsse. Schon bald meldet sich SamRoxton bei ihr, denn als Geschäftsmann ist er auf sein Unterwegstelefon angewiesen. Poppy benötigt dieses Telefon aber dringend selbst, weil ihre Hochzeit vor der Tür steht. Um Sam entgegen zu kommen, beantwortet unsere Heldin einige eMails und SMSe für ihn – in ihrer eigenen, sehr liebenswerten Art, obwohl es unter dieser Nr. eigentlich keine Küsschen gibt.
Kinsella lässt hier 2 Milieus aufeinanderprallen, die so unterschiedlich wie verschiedene Welten sind. Poppys naive Eingriffe in Sams Geschäftskontakte erzeugen einiges an Verwirrung und Sams selbstbewusste Meinungsäußerungen bringen das Gefüge von Poppys Verhaltens- und Denksystem durcheinander. Sicher ist es nichts Neues, Gegensätze wie geschäftlich – privat, arm – reich, damals – heute… miteinander zu konfrontieren, aber Kinsellas Art zu schreiben, Charaktere, Atmosphäre und Komik zu erschaffen, ist das Besondere.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s